Die Energie folgt der Absicht

Benutze die bedingungslose Liebe deines Hundes nicht als offensichtliche Bestätigung dafür, dass du ein phantastischer Mensch bist.

 

Jeder einzelne selbst hat die freie Wahl "das Glas als halb voll oder halb leer zu erkennen"! Und wir alle haben die Wahl wohin wir unsere Energie lenken:

Krankheit und Symtome

Wir können alle frei wählen, ob wir lieber Krankheiten und Symtome bekämpfen wollen und so unseren kämpferischen Geist fördern und stärken und unsere vorhandene Energie für den Kampf einsetzen... Man bedenke hier Angriff führt zu Gegenangriff, werden die Symtome (Darstellungen) nicht in Ihrer eigentlichen Botschaft erkannt, versuchen sie sich stärker oder anders darzustellen um "erkannt", integriert und "geheilt" werden zu können.

Gesundheit, Wohlbefinden

Oder wir können uns dafür entscheiden die Gesundheit und das Gleichgewicht zu fördern und die sich vielleicht darstellenden Symtome als das anerkennen was sie eigentlich sind, eine Informationsdarstellung darüber was sich nicht in der Liebe befindet und unsere Energie dafür einsetzen, unsere abgespaltenen Teile wieder zu erkennen und zu integrieren, um somit wieder "gesund" und "vollkommen" zu werden.


Sehr bewusst spreche ich hier von WIR... Wissend dass nur ein ganz kleiner Teil (ca. 20%!!!) der (gesundheitlichen, wie auch Verhaltens-) Probleme von unseren Haustieren mit ihnen oder ihrem Familiensystem zu tun hat, DER GROSSE REST sind UNSERE (menschlichen) Themen und Blockaden, die unsere Tiere uns (aus Liebe und Fürsorge) spiegeln.

 

So werden wir nur seltenst darum herum kommen auch an uns und unseren Themen zu arbeiten wenn unsere Haustiere und Schwierigkeiten zu machen scheinen, obwohl es eher eine Herausforderung und Chance darstellt um wichtige Erkenntnis zu erlangen und durch den Lernprozess Heilung zu erlangen - WIR genau so wie unser Tier.